Angebote zu "Missbrauch" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Grenzen Prävention sexueller Gewalt an Kindern ...
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Oft werden Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, im Laufe ihrer Berufspraxis mit den Themen sexuelle Gewalt und Missbrauch konfrontiert. Auch wenn erste Reflexe oft "Bei uns gibt es sowas nicht!" oder "Das muss ein Irrtum sein!" lauten, bleibt Missbrauch ein Thema, das alle soziale und gesellschaftliche Schichten treffen kann. Dieses topaktuelle Buch liefert neben grundsätzlichen Informationen auch typische Fallbeispiele und sieben Punkte zur präventiven Erziehung. So wird das Thema einfach veranschaulicht. Ausführlich wird darauf eingegangen, was im Verdachtsfall getan werden kann und wie man entsprechend intervenieren kann. Im Kopiervorlagenteil befinden sich Angebote für Kindergarten und Grundschule, für die Klassen 5-6 sowie für die Klassen 7-10. Ebenso sind Informationen zur Gestaltung eines Elternabends zu diesem wichtigen Thema enthalten. Dem Werk sind eine aktualisierte Materialsammlung und mögliche Anlaufstellen in Deutschland beigefügt. 140 Seiten

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Vielfalt der Prävention entdecken! (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinddertagesstätten sollen heute einerseits sicherstellen, dass sie Kompetenzorte sind. Das bedeutet, dass Mitarbeitende Kindern kompetent helfen können, die von sexuellem Missbrauch betroffen sind. Andererseits muss jede Kita gewährleisten, dass ihre Einrichtung kein Tatort wird, d.h. sie muss dafür sorgen, dass all die Schutzmaßnahmen ergriffen werden, die verhindern, dass Mitarbeitende Kinder sexuell missbrauchen. Daher benötigen Kitas sogenannte "Schutzkonzepte". Das Buch informiert Leitungen und Mitarbeitende in Kindertagesstätten praxisnah über die wichtigsten Bestandteile von Schutzkonzepten zur Prävention vor sexueller Gewalt. Nach der Vermittlung von Grundlagenwissen zum Themenfeld, werden wichtige Puzzlesteine eines Schutzkonzeptes in einzelnen Artikeln vorgestellt und erläutert. Fachlich reflektierte, im Team abgesprochene und gleichzeitig an den Bedürfnissen des jeweiligen Kindes orientierte Nähe, Sexualerziehung, Genderpädagogik, klar geregeltes Vorgehen im Verdachtsfall tragen ebenso zum Schutz der Kinder bei wie eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern bei diesen Themen, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund. Auch nicht fehlen darf natürlich die direkte Arbeit mit den Kindern selbst, die dann sinnvoll ist, wenn alle Mitarbeitenden und Eltern über die erforderliche Interventionskompetenz verfügen. Leitungen erfahren darüber hinaus, wie sie die erforderlichen Prozesse aufsetzen und steuern können und welche Maßnahmen direkt in ihrer Verantwortung liegen, wie z.B. gezielte Maßnahmen im Bewerbungs- und Auswahlverfahren von Mitarbeitenden. All dies auch unter inklusiven Gesichtspunkten. Die umfassenden (z.T. über 30jährigen) Erfahrungen der Autorinnen aus der Fortbildungsarbeit mit hunderten von Kindertagesstätten ermöglichen einen Blick auf das Tätigkeitsfeld, der Mut macht, das Thema anzugehen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Vielfalt der Prävention entdecken! (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinddertagesstätten sollen heute einerseits sicherstellen, dass sie Kompetenzorte sind. Das bedeutet, dass Mitarbeitende Kindern kompetent helfen können, die von sexuellem Missbrauch betroffen sind. Andererseits muss jede Kita gewährleisten, dass ihre Einrichtung kein Tatort wird, d.h. sie muss dafür sorgen, dass all die Schutzmaßnahmen ergriffen werden, die verhindern, dass Mitarbeitende Kinder sexuell missbrauchen. Daher benötigen Kitas sogenannte "Schutzkonzepte". Das Buch informiert Leitungen und Mitarbeitende in Kindertagesstätten praxisnah über die wichtigsten Bestandteile von Schutzkonzepten zur Prävention vor sexueller Gewalt. Nach der Vermittlung von Grundlagenwissen zum Themenfeld, werden wichtige Puzzlesteine eines Schutzkonzeptes in einzelnen Artikeln vorgestellt und erläutert. Fachlich reflektierte, im Team abgesprochene und gleichzeitig an den Bedürfnissen des jeweiligen Kindes orientierte Nähe, Sexualerziehung, Genderpädagogik, klar geregeltes Vorgehen im Verdachtsfall tragen ebenso zum Schutz der Kinder bei wie eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern bei diesen Themen, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund. Auch nicht fehlen darf natürlich die direkte Arbeit mit den Kindern selbst, die dann sinnvoll ist, wenn alle Mitarbeitenden und Eltern über die erforderliche Interventionskompetenz verfügen. Leitungen erfahren darüber hinaus, wie sie die erforderlichen Prozesse aufsetzen und steuern können und welche Maßnahmen direkt in ihrer Verantwortung liegen, wie z.B. gezielte Maßnahmen im Bewerbungs- und Auswahlverfahren von Mitarbeitenden. All dies auch unter inklusiven Gesichtspunkten. Die umfassenden (z.T. über 30jährigen) Erfahrungen der Autorinnen aus der Fortbildungsarbeit mit hunderten von Kindertagesstätten ermöglichen einen Blick auf das Tätigkeitsfeld, der Mut macht, das Thema anzugehen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Grenzen
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Oft werden Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, im Laufe ihrer Berufspraxis mit den Themen sexuelle Gewalt und Missbrauch konfrontiert. Auch wenn erste Reflexe oft "Bei uns gibt es sowas nicht!" oder "Das muss ein Irrtum sein!" lauten, bleibt Missbrauch ein Thema, das alle soziale und gesellschaftliche Schichten treffen kann.Dieses topaktuelle Buch liefert neben grundsätzlichen Informationen auch typische Fallbeispiele und sieben Punkte zur präventiven Erziehung. So wird das Thema einfach veranschaulicht. Ausführlich wird darauf eingegangen, was im Verdachtsfall getan werden kann und wie man entsprechend intervenieren kann. Im Kopiervorlagenteil befinden sich Angebote für Kindergarten und Grundschule, für die Klassen 5-6 sowie für die Klassen 7-10. Ebenso sind Informationen zur Gestaltung eines Elternabends zu diesem wichtigen Thema enthalten.Dem Werk sind eine aktualisierte Materialsammlung und mögliche Anlaufstellen in Deutschland beigefügt.140 Seiten

Anbieter: Dodax
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Sexueller Missbrauch an Kindern - Erkennung und...
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema sexueller Missbrauch rückt in unregelmässigen Abständen in das öffentliche Interesse. Meist dann, wenn durch die Medien einzelne, schwerwiegende Fälle von Kindesmissbrauch bekannt werden. Ein Einblick in aktuelle Statistiken verdeutlicht jedoch, dass sexueller Missbrauch nicht vereinzelt vorkommt, sondern viel allgegenwärtiger ist als im Bewusstsein der Bevölkerung. Dabei geschieht sexueller Missbrauch jeden Tag, meist sogar in unmittelbarer Nähe, im engeren Bekannten- und Verwandtenkreis. Die Opfer stehen dabei unter einem enormen Geheimhaltungsdruck und leiden oftmals jahrelang unentdeckt. Die Folgen sind gravierend und dauern ein Leben lang an. Dieses Buch möchte Pädagogen des Elementarbereichs dabei helfen, die verdeckten Symptome, die sexuell missbrauchte Kinder zeigen, zu erkennen, richtig einzuordnen und Schritte zur Hilfeplanung einzuleiten. Im Rahmen einer empirischen Studie und mithilfe eines Experten aus einem Kinderschutzzentrum wurde dafür ein Leitfaden speziell für Pädagogen in Kindergärten und Krippen entwickelt, der sowohl die Beziehungsgestaltung und die Kommunikation mit dem Kind als auch den Umgang mit den Eltern darstellt. Ausführlich werden psychische und physische Symptome und der Umgang mit ihnen erläutert sowie die sexuelle Traumatisierung, welche die Entstehung besonders häufiger psychischer Störungen hervorruft, beschrieben. Ein Blick in die Opfer-Täter-Beziehung macht deutlich, warum sexueller Kindesmissbrauch oft lange Zeit unentdeckt bleibt und was Kinder daran hindert, sich jemandem anzuvertrauen. Dieses Buch soll Pädagogen dazu ermutigen, im Verdachtsfall besonnen und überlegt zu handeln, um so für Kinder aufmerksame, verlässliche und schützende Partner sein zu können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Sexueller Missbrauch an Kindern - Erkennung und...
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema sexueller Missbrauch rückt in unregelmäßigen Abständen in das öffentliche Interesse. Meist dann, wenn durch die Medien einzelne, schwerwiegende Fälle von Kindesmissbrauch bekannt werden. Ein Einblick in aktuelle Statistiken verdeutlicht jedoch, dass sexueller Missbrauch nicht vereinzelt vorkommt, sondern viel allgegenwärtiger ist als im Bewusstsein der Bevölkerung. Dabei geschieht sexueller Missbrauch jeden Tag, meist sogar in unmittelbarer Nähe, im engeren Bekannten- und Verwandtenkreis. Die Opfer stehen dabei unter einem enormen Geheimhaltungsdruck und leiden oftmals jahrelang unentdeckt. Die Folgen sind gravierend und dauern ein Leben lang an. Dieses Buch möchte Pädagogen des Elementarbereichs dabei helfen, die verdeckten Symptome, die sexuell missbrauchte Kinder zeigen, zu erkennen, richtig einzuordnen und Schritte zur Hilfeplanung einzuleiten. Im Rahmen einer empirischen Studie und mithilfe eines Experten aus einem Kinderschutzzentrum wurde dafür ein Leitfaden speziell für Pädagogen in Kindergärten und Krippen entwickelt, der sowohl die Beziehungsgestaltung und die Kommunikation mit dem Kind als auch den Umgang mit den Eltern darstellt. Ausführlich werden psychische und physische Symptome und der Umgang mit ihnen erläutert sowie die sexuelle Traumatisierung, welche die Entstehung besonders häufiger psychischer Störungen hervorruft, beschrieben. Ein Blick in die Opfer-Täter-Beziehung macht deutlich, warum sexueller Kindesmissbrauch oft lange Zeit unentdeckt bleibt und was Kinder daran hindert, sich jemandem anzuvertrauen. Dieses Buch soll Pädagogen dazu ermutigen, im Verdachtsfall besonnen und überlegt zu handeln, um so für Kinder aufmerksame, verlässliche und schützende Partner sein zu können.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Grenzen Prävention sexueller Gewalt an Kindern ...
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Oft werden Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, im Laufe ihrer Berufspraxis mit den Themen sexuelle Gewalt und Missbrauch konfrontiert. Auch wenn erste Reflexe oft ¿Bei uns gibt es sowas nicht!¿ oder ¿Das muss ein Irrtum sein!¿ lauten, bleibt Missbrauch ein Thema, das alle soziale und gesellschaftliche Schichten treffen kann. Dieses topaktuelle Buch liefert neben grundsätzlichen Informationen auch typische Fallbeispiele und sieben Punkte zur präventiven Erziehung. So wird das Thema einfach veranschaulicht. Ausführlich wird darauf eingegangen, was im Verdachtsfall getan werden kann und wie man entsprechend intervenieren kann. Im Kopiervorlagenteil befinden sich Angebote für Kindergarten und Grundschule, für die Klassen 5-6 sowie für die Klassen 7-10. Ebenso sind Informationen zur Gestaltung eines Elternabends zu diesem wichtigen Thema enthalten. Dem Werk sind eine aktualisierte Materialsammlung und mögliche Anlaufstellen in Deutschland beigefügt. 140 Seiten

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Grenzen Prävention sexueller Gewalt an Kindern ...
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Oft werden Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, im Laufe ihrer Berufspraxis mit den Themen sexuelle Gewalt und Missbrauch konfrontiert. Auch wenn erste Reflexe oft ¿Bei uns gibt es sowas nicht!¿ oder ¿Das muss ein Irrtum sein!¿ lauten, bleibt Missbrauch ein Thema, das alle soziale und gesellschaftliche Schichten treffen kann. Dieses topaktuelle Buch liefert neben grundsätzlichen Informationen auch typische Fallbeispiele und sieben Punkte zur präventiven Erziehung. So wird das Thema einfach veranschaulicht. Ausführlich wird darauf eingegangen, was im Verdachtsfall getan werden kann und wie man entsprechend intervenieren kann. Im Kopiervorlagenteil befinden sich Angebote für Kindergarten und Grundschule, für die Klassen 5-6 sowie für die Klassen 7-10. Ebenso sind Informationen zur Gestaltung eines Elternabends zu diesem wichtigen Thema enthalten. Dem Werk sind eine aktualisierte Materialsammlung und mögliche Anlaufstellen in Deutschland beigefügt. 140 Seiten

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot